Politik & Wirtschaft: Haus & Grund: Steuerentlastung für Haus- und Wohnungseigentümer geplant

02November

Politik & Wirtschaft: Haus & Grund: Steuerentlastung für Haus- und Wohnungseigentümer geplant

Wie die Eigentümerschutzgemeinschaft Haus & Grund aktuell mitteilt, weisen die ersten Sondierungsgespräche von CDU/CSU, FDP und Bündnis 90/Die Grünen auf eine positive Entwicklung in der Finanzpolitik hin. Bei den veröffentlichten Eckpunkten der Verhandlungen wurden unter anderen Steuerentlastungen für Immobilienbesitzer genannt.

Für Haus & Grund gehen die Gespräche in die richtige Richtung, da insbesondere Haus- und Wohnungsbesitzer zu 90 Prozent aus Eigenkapital finanzieren und daher steuerlich deutlich entlastet werden müssten. Insgesamt fehle es Investoren an Spielraum für Investitionen und neue Wohngebäude.

Dazu ist es im Zuge der Energiewende den Branchenexperten zufolge wichtig, die Konditionen für Energiesanierungen bei bestehenden Wohngebäuden zu verbessern. Neben Steuerentlastungen sollten daher auch steuerliche Förderungen für die energetische Gebäudemodernisierung eingesetzt werden, um Eigentümern ohne großes Eigenkapital den Zugang zu KfW-Krediten zu ermöglichen.

Quelle: Haus & Grund Deutschland
© Fotolia.de / Andy Dean Photography

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.