Immobilienkauf: Immobilieninvestment: Nicht unbesehen zugreifen!

23August

Immobilienkauf: Immobilieninvestment: Nicht unbesehen zugreifen!

Wohnungs- und Hausinteressenten stehen aufgrund von Wohnungsknappheit und einem starken Käufermarkt enorm unter Druck. Zudem stellen Immobilien in Zeiten von Niedrigzinsen eine attraktive Kapitalanlage dar. Laut Verband Privater Bauherren e.V. (VPB) kommt es vor diesem Hintergrund immer wieder vor, dass Interessenten und Investoren Immobilien unbesehen kaufen.

Doch gerade mit Blick auf eine spätere Rendite durch Vermietung ist es den Bauexperten zufolge entscheidend, das Gebäude zu besichtigen und sich detailliert zu informieren. Zustand und Lage des Hauses sind die Basis für eine langfristige Vermietung und einen nachhaltigen Werterhalt. Wer unbesehen kauf, riskiert einen zu hohen Preis in schlechter Lage, so der VPB.

Interessenten sollte daher alle Einflussfaktoren kennen, die für die Wirtschaftlichkeit ihrer zukünftigen Immobilie eine Rolle spielen. Ein unabhängiger Sachberater hilft, offene Frage zu klären und eventuelle Mängel aufzudecken.
© Fotolia.de / KlausWagenhaeuser

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.