Baubranche: Bautipp: Vorsicht bei Auftragsvergabe über Online-Portale

30August

Baubranche: Bautipp: Vorsicht bei Auftragsvergabe über Online-Portale

In einem Haus muss ständig etwas repariert oder erneuert werden. Ob Fliesen im Bad, ein anderer Bodenbelag oder ein neuer Anstrich im Wohnzimmer – für solche vergleichsweise kleinen Arbeiten suchen die meisten Hausbesitzer inzwischen Handwerker im Netz auf Online-Plattformen und bei Online-Auktionen.

Doch der Verband Privater Bauherren e.V. warnt aktuell davor, die Auftragsvergabe lediglich vom Preis abhängig zu machen. Zuvor lohnt sich ein Blick auf den Standort und die Referenzen des Unternehmens. Auch sogenannte Briefkastenfirmen mischen sich immer wieder unter die Anbieter und nutzen die Anonymität des Internets.

Dazu kann ein Besuch auf dem Betriebsgelände hilfreich sein, das Handwerksunternehmen richtig einzuschätzen. Bauherren sollten vor diesem Hintergrund stets auf die Seriosität der Betriebe achten, die sich in ihr Haus und ihre Privatsphäre lassen.
© Fotolia.de / roxcon

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.