Neuigkeiten von Fair & Freundlich Immobilien GmbH aus Neukamperfehn

03April

Guter Rat: Asbestsanierung unter Umständen steuerlich absetzbar

Wer sein altes Haus vom Asbest beseitigt und durch eine gesundheitlich bessere Alternative ersetzt, kann unter Umständen diese Sanierungsmaßnahmen bei der Steuer absetzen.
 
Keine Frage: Die Asbestsanierung ist aus gesundheitlichen Gründen dringend zu empfehlen. Doch um diese Baumaßnahme auch steuerlich geltend zu machen, benötigen Eigentümer ein amtliches Gutachten, welches die Gesundheitsgefährdung des Asbests für die Hausbewohner [...]

weiterlesen


02April

Energieeffizienz: Energiewende kommt nicht in Fahrt

Laut einer neuesten Studie von McKinsey kommt die Energiewende in Deutschland nicht richtig voran. Für die aktuelle Analyse haben die Berater 14 Indikatoren erhoben und mit Werten aus dem Herbst 2018 verglichen.

 
So stufen die Experten von McKinsey die Zielerreichung von sechs Indikatoren als realistisch ein – unter anderem der Anteil an Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien [...]

weiterlesen


01April

Mieten & Vermieten: Mieter darf Vermieter nicht vorsätzlich an den Pranger stellen

Immer wieder kommt es vor, dass Vermieter und Mieter im Streit aneinandergeraten. Wendet dabei eine Partei unfaire Methoden an, kann die Sache schnell zum Gerichtsfall werden.
 
Doch was war passiert? Ein Mieter lag wegen einer – aus seiner Sicht – falschen Betriebskostenabrechnung mit dem Vermieter im Streit. Da sich keine Klärung abzeichnete und der Mieter das [...]

weiterlesen


29März

Immobilienkauf: Augen auf bei der Immobilienfinanzierung

Die Stiftung Warentest hat in einem aktuellen Baukredit-Vergleich ermittelt, welche Bank Verbrauchern bei einem Hauskauf die besten Zinsen bietet. Das Urteil überrascht.
 
So fanden die Experten der Stiftung Warentest heraus, dass Zinsen für ein Darlehen mit zehn Jahren Zinsbindung am günstigsten sind. Auch bei Krediten mit festen Zinsen, die über einen Zeitraum von 20 bis 30 [...]

weiterlesen


28März

Politik & Wirtschaft: Zahl der Baugenehmigungen 2018 gesunken

Nach aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes wurden im vergangenen Jahr zwischen Januar und Dezember nur 347.300 Wohnungen genehmigt. Im Jahr 2017 lag die Zahl bei knapp 349.000. 
 
Für den Spitzenverband der Wohnungswirtschaft Deutschland (GdW) sind diese Zahlen alarmierend. Sie rufen die Bundesregierung erneut dazu auf, die im Koalitionsvertrag geplanten Planungs- und Beschleunigungsgesetze endlich umzusetzen. Zudem müssen [...]

weiterlesen


27März

Guter Rat: Wie ein "Blower-Door-Test" Heizkosten spart

Neue Häuser müssen die hohen Anforderungen der Energieeinsparverodnung (EnEV) einhalten – das ist hinlänglich bekannt. Damit ein Neubau jedoch langfristig Heizenergie spart, kommt es auch darauf an, ob er luftdicht gebaut wurde.
 
Denn ist ein Haus nicht luftdicht gebaut, entweicht die Wärme über Ritzen und Fugen nach Außen und Verbraucher müssen mit höheren Heizkosten rechnen. Zudem [...]

weiterlesen


26März

Energieeffizienz: Energiespeicherbranche wächst weiter kräftig

Die Energiespeicherbranche ist auch 2018 enorm gewachsen. Das gab der Branchenverband der gesamten Energiespeicherindustrie (BVES) in einer aktuellen Meldung bekannt. 
 
Laut Angaben des BVES hat sich allein die Anzahl der Batterien im Bereich der Hausspeicher in Haushalten um mehr als 40.000 Einheiten erhöht. Auch die Zahl der Industriespeicher ist im zurückliegenden Jahr deutlich gestiegen. Diese werden [...]

weiterlesen


25März

Leben & Wohnen: Wer haftet, wenn der Rauchmelder einen Feuerwehreinsatz auslöst?

Beim Kochen kann es neben einer Hitze- gelegentlich auch zu einer übermäßigen Rauchentwicklung kommen. In diesem Fall sollte der Rauchmelder natürlich Alarm schlagen. Doch wer zahlt, wenn dadurch ein Feuerwehreinsatz ausgelöst wurde? Darüber musste das Landgericht Frankfurt am Main vor Kurzem entscheiden.
 
Konkret ging es in dem Fall um einen Mieter, der in der Vergangenheit mehrmals [...]

weiterlesen


22März

Immobilienkauf: Der Speckgürtel ist wieder in

Teure Mieten, wenig Platz: Städte werden für viele Bundesbürger immer unattraktiver. Sie zieht es dagegen immer öfter in den ländlichen Raum. Von dieser Stadtflucht profitieren aber nicht alle Kommunen. Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) hat sich die Binnenmigration genauer angeschaut.

So haben die Experten des IW ermittelt, dass alle 71 Großstädte seit 2014 Einwohner an [...]

weiterlesen


21März

Marktdaten: In Deutschland vermieten überwiegend Privatpersonen

Laut einer aktuellen Studie des Immobiliendienstleisters Savills aus London leben in Deutschland die Bürger überwiegend in Mietwohnungen. Vor allem in kreisfreien Städten sind 65 Prozent der Wohnungen vermietet.
 
In ihrer neuesten Studie haben sich die Experten von Savills den deutschen Immobilienmarkt genauer angeschaut. Dabei stellten sie fest: 52 Prozent aller Wohnung werden zur Miete angeboten. Noch [...]

weiterlesen


20März

Baubranche: Bei Billigfirmen ist Pfusch vorprogrammiert

Seit geraumer Zeit beobachtet der Verband Privater Bauherren (VPB) einen alarmierenden Trend, der im schlimmsten Fall zu einer Gefahr für die neuen Bewohner eines Hauses wird.

Denn immer mehr Bauträger greifen aus Gründen des Kostendrucks auf Subunternehmen zurück, deren Bauarbeiter immer öfter allerdings unzureichend oder gar nicht für diese Tätigkeiten qualifiziert sind. Die Folgen: Pfusch am [...]

weiterlesen


19März

Energieeffizienz: Taugt Salz als Wärmespeicher?

Es ist weltweit verfügbar, für das Würzen von Speisen unerlässlich und bietet als Wärmespeicher enormes Potenzial. Die Rede ist von Salz – und seiner Rolle für die Energiewende.
 
Denn Salz kann bis zu zehnmal mehr Energie aufnehmen als Wasser. Einziges Problem dabei: Wird dem Salz Wasser entzogen, verklumpt es und kann nur noch maximal drei- bis [...]

weiterlesen


Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.